coaching von gruppen und teams

Dynamisches Gruppen- und Teamtraining (DGT)

Für die Arbeit mit Gruppen und Teams setzt Coaching Corporation das Verfahren „Dynamisches Gruppen- und Teamtraining“ (DGT) ein.

Das Verfahren ist einsetzbar für alle Arten von ständigen oder projektbezogen arbeitenden Gruppen und Teams, darüber hinaus aber auch für die üblichen Untergliederungen einer Organisation wie Abteilungen, Unternehmensbereiche usw.

Konzept und Ablauf

Konzeptionelle Grundlage ist eine Abbildung der aktuellen Situation einer Gruppe bw. eines Teams in sieben Dimensionen: Ziele/Aufgaben, Arbeitsabläufe, Kommunikation und Interaktion, Teamrollen, Leitung, Hierarchien, Umgebung in der Organisation.

Die aktuelle Situation der Gruppe/des Teams wird nach diesen sieben Dimensionen durch leitfadengesteuerte Interviews mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der jeweiligen Gruppe und dem unmittelbaren Vorgesetzten ermittelt.

Diese Interviews werden entweder mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern oder wahlweise einer Stichprobe durchgeführt. Es ist auch möglich, die Interviews online durchzuführen.

Aus diesen Interviews wird ein Report erarbeitet. Der Report enthält neben den wichtigsten Ergebnissen der Interviews Hypothesen zu konkreten Entwicklungsmöglichkeiten der Gruppe/des Teams aus der Sicht der Berater.

Startworkshop

Der Report bildet die Grundlage für einen dann folgenden Startworkshop. In diesem Workshop wird der Report gemeinsam ausgewertet, auf die in der Gruppe/dem Team tragfähigen Veränderungsziele abgeklopft und die konkrete Umsetzung festgelegt.

Danach startet die Gruppe/das Team ihren Umsetzungsprozess. Sie kann fallweise weitere Unterstützung der Berater je nach zu bearbeitenden Themen in Anspurch nehmen.

Nach etwa einem halben bis einem dreiviertel Jahr findet ein Follow up statt.

Der gesamte Prozess kann nach dem Konzept "Dynamische Ergebnissicherung" evaluiert werden.